Hier geben wir Ihnen eine kurze Übersicht über den Ablauf eines Fernstudiums, wie wir es Ihnen bei der Fernstudienakademie anbieten.

Der Ablauf eines Fernstudiums in Stichworten

  • Wenn Sie sich für ein Fernstudium bei der Fernstudienakademie entschieden haben, dann schicken Sie uns Ihre unterschriebene Anmeldung zu; entweder mit der Post, per Fax (0251/67498497) oder im Anhang einer E-Mail (info@fernstudienakademie.de).

 

  • Wenn Sie möchten, schicken wir Ihnen kurz nach Eingang Ihrer Anmeldung eine PDF-Datei des ersten Lehrheftes per E-Mail zu – Sie können dann sofort mit dem Lernen los legen!

 

  • Wenige Tage nach Erhalt Ihrer Anmeldung bekommen Sie von uns Post: Sie erhalten das erste Lehrheft in gedruckter Fassung, dazu ein Begrüßungsschreiben, Tipps zum Fernlernen und Hinweise zu den Prüfungsaufgaben.

 

  • Sie haben nun vier Wochen Zeit, Ihren Fernlehrgang unverbindlich und kostenlos zu testen.

 

  • Wenn Sie innerhalb dieser Zeit Ihr Fernstudium bei der Fernstudienakademie kündigen möchten, dann schicken Sie uns einfach eine entsprechende kurze Nachricht, sei es mit der Post, per E-Mail oder als Fax.

 

  • Sie müssen dabei keine Gründe nennen, warum Sie sich gegen ein Fernstudium bei der Fernstudienakademie entscheiden.

 

  • Die Lernunterlagen, die Sie bis dahin erhalten haben, können Sie gerne behalten. Manchmal ergibt es sich nämlich, dass unser Fernstudienangebot zu einem späteren Zeitpunkt besser „passt“. Nach einer erneuten Anmeldung können Sie dann sofort wieder einsteigen.

 

  • Am Ende jedes Lehrheftes finden Sie zehn Einsendeaufgaben, die Sie – bequem von zu Hause aus – bearbeiten.

 

  • Ihre Antworten auf die Einsendeaufgaben schicken Sie uns zu – am schnellsten und für Sie am einfachsten geht das mit Hilfe einer E-Mail an uns.

 

  • Falls Sie nicht kontinuierlich Zugang zum Internet haben, können Sie uns Ihre Antworten natürlich auch gerne mit der Post schicken. In einem solchen Fall empfehlen wir Ihnen allerdings dringend, eine Kopie Ihrer Antworten anzufertigen, falls mal etwas auf dem Postweg verloren geht.

 

  • Die von Ihnen eingeschickten Einsendeaufgaben werden dann von Ihrem Kursbetreuer kommentiert, korrigiert und benotet.

 

  • Die Kommentare Ihres Tutors umfassen in der Regel mehrere Seiten und enthalten Anregungen und Hinweise, oft auch jeweils für Sie persönlich zusammengestellte Lern- oder Lektüretipps, etwa thematisch passende Zeitungsartikel oder Links.

 

  • Für die Bearbeitung Ihrer Einsendeaufgaben sollten Sie ca. zwei bis vier Wochen Zeit einplanen. In der Zwischenzeit ist möglicherweise schon das nächste Lehrheft bei Ihnen eingetroffen, das Sie dann, wie gewohnt, bearbeiten.

 

  • Am Ende Ihres Lehrgangs findet eine Abschlussprüfung statt, die Sie natürlich auch wieder bequem von zu Hause aus bearbeiten. Sie müssen also auch für die Abschlussprüfung nirgendwo anders hinfahren.

 

  • In den zehn Fragen der Abschlussprüfung geht es allerdings – anders als bei den anderen Einsendeaufgaben – nicht um ein einzelnes Lehrheft, sondern um den gesamten Fernlehrgang.

 

  • Wenn Sie Ihre Abschlussprüfung erfolgreich absolviert haben, erhalten Sie Ihr Abschlusszeugnis innerhalb weniger Tage mit der Post.

 

  • Viele unserer Absolventen bleiben der Fernstudienakademie übrigens auch nach Kursabschluss verbunden, um Fragen, die sich im Arbeitsalltag ergeben, mit uns zu besprechen oder um einfach zu erzählen, wie sich ihr weiterer beruflicher Lebensweg gestaltet.

 

Wir möchten noch hervorheben, dass es sich hier um einen exemplarischen Ablauf eines Fernstudiums handelt. Insbesondere die organisatorischen Rahmenbedingungen können in Absprache mit Ihnen als Teilnehmer/in flexibel geregelt und individuell abgestimmt werden.