Fernunterricht ist eine moderne und ausgesprochen flexible Lernform, die einige Besonderheiten aufweist:

  • Sie lernen neben Ihrem Beruf – Ihnen entsteht während Ihrer Weiterbildung also kein Verdienstausfall.

 

  • Sie lernen, wann Sie wollen: Tagsüber, abends, am Wochenende – ganz wie Sie es möchten und wie es zu Ihren sonstigen (beruflichen) Pflichten passt. Bei uns gibt es also keine festen Unterrichtszeiten, zu denen Sie erscheinen müssten.

 

  • Sie lernen, wo Sie wollen: Ihr „Klassenzimmer“ befindet sich bei Ihnen zu Hause, auf Reisen oder immer dort, wo Sie gerne lernen möchten.

 

  • Sie können bei uns auch über die Ländergrenzen hinweg studieren: Unsere Teilnehmer kommen aus der ganzen Welt – von A wie Addis Abeba bis Z wie Zürich.

 

  • Sie wollen Ihren Fernlehrgang in wenigen Wochen über die Bühne bringen? Oder Sie sind phasenweise beruflich so stark eingespannt, dass Sie nicht wirklich zum Lernen kommen? Das ist für uns gar kein Problem: Sie bestimmen selbst die Dauer Ihres Fernstudiums – ohne dass Ihnen dabei weitere Kosten entstehen.

 

 

Fernunterricht ist Einzelunterricht

  • Sie lernen in Ihrem individuellen Lerntempo – ganz ohne Konkurrenz und Leistungsdruck.

 

  • Sie kommunizieren 1:1 mit Ihrem Kursbetreuer. Das hat für Sie den Vorteil, dass Sie mit Ihrem Fernlehrer Ihre eigenen Projekte besprechen können und sich individuell von ihm fördern und coachen lassen können.

 

  • Natürlich können Sie Ihrem Betreuer jederzeit Fragen stellen, wenn Ihnen etwas unklar ist. Zum „Löchern“ sind wir da. 😉

 

  • Der Einstieg in unsere Fernlehrgänge ist jederzeit möglich – Sie können sich heute noch für ein Fernstudium bei der Fernstudienakademie einschreiben.

 

Fernunterricht ist anerkannt

  • Jeder Fernkurs der Fernstudienakademie ist durch die Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) geprüft und staatlich zugelassen.

 

zentralstelle für fernunterricht

 

  • Ihr Abschlusszertifikat erhöht Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt! Sie haben dabei nämlich gleichzeitig zwei unterschiedliche Ziele erreicht: Sie haben sich eine neue Qualifikation erarbeitet, die auf dem Arbeitsmarkt wirklich zählt, und zum anderen haben Sie nachgewiesen, dass Sie Ihre berufliche Weiterentwicklung eigenverantwortlich und engagiert verfolgen. Bei Arbeitgebern stehen Fernkursabsolventen deshalb auch sehr hoch im Kurs!

 
Auf dem Bewertungsportal FernstudiumCheck.de finden Sie dazu die folgende Einschätzung:

  • „Nicht nur akademische Fernstudiengänge, sondern auch Fernlehrgänge, die mit einem institutsinternen Zertifikat abschließen, steigen stetig in der Beliebtheit. Viele Menschen möchten sich praxisrelevantes Fachwissen aneignen, ohne dafür ein akademisches Studium absolvieren zu müssen. Die Teilnehmer erhalten am Ende ihres Fernstudiums ein Zertifikat, das ihnen alle belegten Kurse und die erlernten Inhalte bescheinigt. Dieser Trend kommt auch langsam bei den Arbeitgebern an. Laut einer Forsa-Umfrage wissen 80 Prozent der Personalverantwortlichen Mitarbeiter zu schätzen, die sich in ihrer Freizeit zusätzliches Wissen aneignen und sich weiterbilden.“ (Quelle: fernstudiumcheck.de)