AntwortenNahezu alle Teilnehmer an einem Fernstudium stellen sich zu Beginn ihrer Weiterbildung die Frage, wie umfangreich ihre Antworten zu den Einsendeaufgaben sein sollten. Man kann auf diese Frage leider keine allgemeingültige Antwort geben; stattdessen wollen wir Ihnen an dieser Stelle ein paar Tipps geben, wie Sie den für Sie passenden Weg selbst finden können!

7 (bzw. 8) Tipps für die richtigen Umfang Ihrer Antworten bei einem Fernstudium

Tipp1

Fragen Sie bei Ihrem Studienanbieter nach; bei manchen Fernschulen bzw. Fernhochschulen gibt es dafür klar formulierte Vorgaben, an denen Sie sich orientieren können.

Tipp 2

Wenn es keine solchen Vorgaben gibt, dann wenden Sie sich an Ihren Betreuer/Tutor, der Ihnen darüber Auskunft geben kann, welchen ungefähren Textumfang er von Ihnen erwartet.

Tipp 3

Auch Ihre Studienkollegen und die Absolventen „Ihres“ Studiengangs können Ihnen bei dieser Frage sicherlich weiterhelfen. Viele Studienanbieter offerieren ihren Teilnehmern einen Online-Campus, in dem man auch solche Frage stellen kann.

Tipp 4

Versuchen Sie herauszufinden, wie viele Punkte Sie für welche Aufgabe bekommen können: Je komplexer eine Frage ist, desto mehr Punkte werden Sie für Ihre Antwort erhalten können – und desto mehr Text müssen Sie dann wahrscheinlich auch abliefern.

Tipp 5

Wenn es (wie bei der Fernstudienakademie) keine verbindlichen Vorgaben gibt, wie lang Ihre Einsendeaufgaben sein sollen, können Sie sich auch danach richten, für wie wichtig Sie eine bestimmte Fragestellung für sich und Ihre individuelle Situation etwa am Arbeitsplatz erachten: Wenn Sie besonders interessiert an einer Frage sind, können (und dürfen) Sie natürlich mehr schreiben, als wenn das Thema für Sie eher unwichtig ist.

Tipp 6

Sie sollten dabei aber im Blick behalten, dass Ihr Tutor nur mit dem arbeiten kann, was Sie ihm liefern: Wenn Sie alle Fragen zwar richtig, aber nur ausgesprochen knapp bearbeiten, hat Ihr Betreuer kaum die Möglichkeit, auf Ihre individuellen Bedürfnisse einzugehen.

Tipp 7

Wenn Sie sehr lange Texte produzieren (so z.B. für zehn Einsendeaufgaben 50 oder noch mehr Seiten) ist das für Ihren Tutor natürlich ok. Sie müssen aber im Blick behalten, dass Sie Ihr Fernstudium ja auch in einer überschaubaren Zeit zu Ende bringen wollen. Es geht also nicht darum, Rekorde zu brechen.

 

Zusatztipp 8 für die Teilnehmer der Fernstudienakademie

Den Teilnehmern der Fernstudienakademie möchten wir noch eine Faustregel an die Hand geben: Unsere Teilnehmer schicken uns pro Einsendeaufgabe durchschnittlich etwa ein bis anderthalb Seiten Text ein; bei zehn Fragen kommen Sie also auf 10-15 Seiten. Je nach Ausgangslage können Ihre Antworten natürlich auch kürzer oder länger ausfallen – dies ist alles für uns völlig ok!

Anne Oppermann

 

Neuauflage
In dieser Rubrik finden sie aktualisierte Beiträge aus der Zeit vor dem Relaunch unserer Webseite im September 2016. Auf diese Weise möchten wir für Sie Informationen wieder zugänglich machen, die sonst in den unergründlichen Tiefen des Webs verloren gegangen wären. 😉
Share on FacebookShare on Google+