Dozentin in der Altenpflege



In dieser kleinen, zweiteiligen Blogreihe gehen wir der Frage nach, wie man eigentlich Dozentin in der Altenpflege wird und welche Bedingungen man erfüllen muss, um an einer Altenpflegeschule tätig werden zu können. Den vorangegangenen Blogbeitrag finden Sie hier. Heute geht es um konkrete Tipps, was man tun kann, um einen Job als Dozentin in der … mehr Informationen

Wie werde ich Dozent in der Altenpflege?



Viele Altenpfleger und Altenpflegerinnen fragen sich: „Wie werde ich eigentlich Dozent in der Altenpflege?“ und „Welche Bedingungen muss ich erfüllen, um an einer Altenpflegeschule tätig werden zu können?“ Diesen Fragen werden wir in dieser kleinen, zweiteiligen Blogreihe nachgehen.   Kurzantwort für Leser, die wenig Zeit haben Examinierte Altenpfleger(innen) können Dozent(inn)en werden. Sehr gute Fachkenntnisse sind … mehr Informationen

8 Tipps, wie man ohne Abitur Dozent werden kann



Nach wie vor sind viele Menschen daran interessiert, Dozent bzw. Dozentin in der Erwachsenenbildung zu werden – oft zunächst einmal nebenberuflich. Eine oft gestellte Frage lautet: „Kann ich eigentlich auch ohne Matura bzw. ohne Abitur Dozent werden?“ Die Kurzantwort auf diese Frage lautet… … ja, das geht – aber nicht immer und nicht bei jedem … mehr Informationen

Vorteile und Nachteile einer freiberuflichen Tätigkeit als Dozent – Festanstellungen sind selten



Wer als Dozent beruflich Fuß fassen will, merkt es schnell: Es gibt kaum noch Festanstellungen in der Weiterbildungsbranche. Für die meisten Dozentinnen und Dozenten liegt der Ausweg deshalb in der Freiberuflichkeit. Was sind denn eigentlich die Vorteile und Nachteile einer freiberuflichen Tätigkeit als Dozent?   Freiberuflichkeit – es geht um mehr als Steuern und Versicherungen … mehr Informationen

Lernen bei Müdigkeit



Lernen macht müde … … Fernlernen auch! Aber nicht immer ist man dann, wenn man langsam müde wird, mit dem Lernen schon fertig. Und wenn man mal – trotz Müdigkeit – weiter lernen muss: Wie kann dann Lernen bei Müdigkeit am besten klappen? Wie jeder Student muss auch ein Fernstudent viel lesen (und verstehen!), Internetrecherchen … mehr Informationen

Wie lang sollen die Antworten sein?



Nahezu alle Teilnehmer an einem Fernstudium stellen sich zu Beginn ihrer Weiterbildung die Frage, wie umfangreich ihre Antworten zu den Einsendeaufgaben sein sollten. Man kann auf diese Frage leider keine allgemeingültige Antwort geben; stattdessen wollen wir Ihnen an dieser Stelle ein paar Tipps geben, wie Sie den für Sie passenden Weg selbst finden können! 7 … mehr Informationen

Worauf achtet die VHS bei neuen Dozenten?



Im zweiten Teil dieses Interviews erklärt Annette Schäfer, worauf sie bei neuen Dozenten besonders achtet und wann Dozenten auch mit neuen Kursideen kommen können.   Worauf achten Sie bei neuen Dozenten ganz besonders? Anfangs liegt uns die schriftliche Bewerbung vor. Falls wir am Kursangebot interessiert sind, vereinbare ich einen Termin für ein persönliches Gespräch. Dabei … mehr Informationen

Wie muss eine Bewerbung an einer VHS aussehen?



Im ersten Teil dieses Interviews berichtet Annette Schäfer über ihre Arbeit als Leiterin einer VHS und speziell darüber, wie eine Bewerbung an einer VHS aussehen sollte.   Frau Schäfer, können Sie sich vielleicht zunächst einmal kurz vorstellen? Gerne, mein Name ist Annette Schäfer. Ich bin verheiratet und habe Zwillinge im Alter von 16 Jahren. Nach … mehr Informationen

Wie löse ich die Einsendeaufgaben?



Viele Fernlerner, die ihre ersten Einsendeaufgaben bearbeiten wollen, fragen sich: „Wie löse ich denn eigentlich diese Einsendeaufgaben?“ – und stehen etwas ratlos vor dieser neuen Herausforderung. Vielleicht hilft Ihnen die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung da schon etwas weiter? Schritt-für-Schritt-Anleitung Schritt 1: Einsendeaufgaben vor der Bearbeitung des Lehrheftes lesen Lesen Sie zunächst einmal die Einsendeaufgaben, schon bevor Sie … mehr Informationen

Von ‚alten Hasen‘ lernen: Mentoring



Im zweiten Teil dieses Interviews gibt Marco Drösemeyer Hinweise zum Thema Mentoring und berichtet von seiner Tätigkeit als IHK-Prüfer. Was hältst Du von Mentoring-Programmen in der Weiterbildungsbranche, bei denen junge Kollegen Unterstützung von ‚alten Hasen‘ bekommen? Das finde ich eine gute Sache. Natürlich gibt es auch da mehrere Seiten der Medaille. Von den ‚alten Hasen‘ … mehr Informationen